Workshop:

Agiler Einkauf

 Agile Methoden im Einkauf verstehen, unterstützen und nutzen

 

  Die nächste Veranstaltung findet am 21. und 22. Febraur online statt.
Veranstaltung auch als Inhouse-Workshop möglich!

"Agile und hybride Methoden bedeuten eine grundlegende und nachhaltige Veränderung für alle Unternehmen. Einkauf und Beschaffung müssen das Thema auf Augenhöhe begleiten können und Konzepte anbieten. Der ‘agile Festpreis’ ist dabei nur ein Baustein.”

 

Unternehmen kommen an agilen Methoden in den verschiedensten Aufgabenfeldern nicht mehr vorbei. Die Vorteile agiler Methoden wie Scrum, IT-Kanban und Design Thinking sind offensichtlich und inzwischen unbestritten.

 

Wie aber agieren Einkauf und Beschaffung in dieser neuen Konstellation?

 

Der Intensiv-Trainings-Workshop „agiler Einkauf – agile Beschaffung“ vermittelt konzentriert die notwendigen Grundlagen agiler Methoden, abgestimmt auf die Interessen und Know-How-Bedürfnisse von Einkauf und Beschaffung. Dabei wird bewusst ein sehr kompakter und konzentrierter Ansatz gewählt, der es Vertretern von Einkauf und Beschaffung ermöglicht, in nur einem Tag ein Verständnis zu gewinnen. So können weitere Schritte sortiert und eingeordnet werden.

 

 

Zielgruppe

 

Dieser Workshop ist für Sie geeignet, wenn...

  • Sie Mitarbeiter/Führungskraft in den Bereichen Einkauf und Beschaffung sind und Sie sich über agile Methoden informieren möchten.
  • Sie Projektleiter oder Produktverantwortliche sind und in Zusammenarbeit mit dem Einkauf Beschaffungsentscheidungen und -prozesse gestalten möchten.


INhalte

 

Im Workshop werden folgende Kernfragen beantwortet:

  • Wie sieht die neue Rolle des Einkaufs im agilen Kontext aus?
  • Was muss der Einkauf über agile Methoden wie Scrum, Kanban und Design Thinking wissen?
  • Wo sind agile, wo klassische Konstellationen sinnvoll?
  • Die Bedeutung von ‘Industrie 4.0’ für den Einkauf
  • Ist der Einkauf per Festpreis und Werkvertrag weiterhin möglich und sinnvoll?
  • Wie können Qualität und Leistungserfüllung im agilen Kontext vertraglich geregelt und überprüft werden?
  • Wann ist welche Form von Verträgen angezeigt?
  • Was ist der “agile Festpreis”?
  • Wie verändern sich Zusammenspiel und Rollenverständnis über den Lebenszyklus der Produkte und Lieferantenleistungen?
  • Wie kann der Einkauf in den eigenen Prozessen von agilen Methoden profitieren?

 

Agenda

 


feedback

  • “Gelebte Kompetenz zu ‘agilen Methoden’ im Einkauf - praxisgerecht, fundiert und umsetzungsorientiert auf die Herausforderungen der Beschaffung ausgerichtet”
     Oliver Schell, Bereichsleiter Beschaffungsmanagement Messe Frankfurt GmbH

 

ORGANISATORISCHES

 

Datum Dauer Sprache Veranstaltungsort Preis

21.02.2022

22.02.2022

Sprint 1: 13:00-17:00 Uhr
Sprint 2: 13:00-17:00 Uhr
Deutsch Online 950,00 €*

31. 05.2022

01.06.2022
Sprint 1: 13:00-17:00 Uhr
Sprint 2: 13:00-17:00 Uhr
Deutsch Online 950,00 €*

21.09.2022

08:45 Uhr bis 17:30 Uhr Deutsch Hamburg 950,00 €*

*(+ gesetzl. MwSt.) 

Sie werden per Klick auf den Anmelde-Button auf die Website des Veranstalters zur Anmeldung weitergeleitet

 

Anmeldung:

Für Rückfragen und Anmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: per Mail an info@process-and-project.net oder Telefon 07276 96111 (vormittags). 

 

Preis: 

Der Preis für die Teilnahme beinhaltet Workshopunterlagen und Fotoprotokoll und eine Teilnahmeurkunde in elektronischer Form.


Sonderpreise ab 3 TN nach persönlicher Absprache möglich.

Weitergehende kommerzielle Regelungen, Haftungsbegrenzungen etc. 


Durchführung:

Bitte beachten Sie bei der online Durchführung die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme.

Referent:
Yvonne Ietita - Consultant & Coach


Teilnehmerzahl:

Die Veranstaltung ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

 

Veranstalter:

Heupel Consultants GmbH & Co. KG.

Im Eichelhorst 22

76863 Herxheim

www.heupel-consultants.com