13. Praxisforum:



Tag 1: Praxisplenum

Aus Erfahrungen von Experten gezielt lernen;
Wissen austauschen und reflektieren

 

HÖHR-GRENZHAUSEN, DIENSTAG, 26. MAI 2020

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Prozessmanagement



Sie werden per Klick auf den Banner auf die Website des Veranstalters zur Anmeldung weitergeleitet.


Digitalisierung in der Praxis - Management der Digitalen Transformation als tägliche Aufgabe 

Die Digitalisierung kommt nicht, sie ist bereits Realität. Aber nicht überall ist die Digitalisierung flächendeckend angekommen. Neben innovativen digitalen Geschäftsmodellen und -prozessen lassen sich tradierte Prozessabläufe, Formen der Organisation und des Managements beobachten, die immer noch von den Strukturen der Vergangenheit geprägt sind. Für das Prozess-, Projekt- und IT-Management ist das Vorantreiben der Digitalen Transformation in diesem herausfordernden Umfeld die tägliche Arbeit.


Agenda

1
1
1

Process Mining: How to pick your process improvement battles?

In seinem Beitrag „Process Mining: How to pick your process improvement battles?“ wird Wil van der Aalst aufzeigen wie Process Mining die Grenzen der bisherigen, nicht-automatisiert erstellten Prozessmodelle verlässt und so grundlegend neue Möglichkeiten für Prozess- und IT-Manager schafft.

Weitere Details


 

Prof.dr.ir. Wil van der Aalst


1

"Robotic Process Automation im Pharma-Umfeld – More than Coding?"

  • Ein Anwendungsbeispiel live und in Farbe
  • Prozessautomatisierung im SAP-Umfeld
  • Von der Idee zum Life-Cycle-Management – Unser RPA-Rezept
  • Die RPA-Achterbahn – Was erwartet Sie wirklich? 

Jens Herrmann

Experte RPA

Oliver Huber

Projektleiter RPA


1
10:50 Pause
1

In bewährter Form findet ein Austausch zu Einsichten, Aussichten und Ideen rund um die Themen Digitalisierung und Agilität für das Prozess- und IT-Management statt. 

1

"EAM as a Service – Die IT-Architektur kontinuierlich weiter entwickeln"

  • EAM – Enterprise Architecture Management – Ausgangspunkt für Digitalisierung und Entwicklung der IT-Landschaft

  • EAM als kontinuierliche Aufgabe

  • Professionelles und konsequentes EAM durch „As a Service“

  • Erfahrungen, Lessons learned, Erfolge und nächste Schritte


Dr. Peter Wrogemann

Vorstand ias Stiftung

Vorstand ias Aktiengesellschaft


1
12:00 Kurzvortrag

"Erfolgsfaktor Mitarbeiter: Muss ein Rollout-Projekt an der Mitarbeiterakzeptanz scheitern?

Wie Sie auf Knopfdruck gezielte, individuelle Lerninhalte und Dokumentationen erstellen“

  • Erfolgsbarrieren kennen, gezielt bearbeiten und Produktivität maßgeblich steigern
  • Anwenderwissen fördern und über den Launch hinaus steigern
  • Ein Autonavigationssystem für Software – Anwender durch ihre Prozesse führen
  • Einbindung der Mitarbeiter in das Projekt und die weitere Zusammenarbeit

Markus Roßkothen

Chief Executive Officer

PARIS AG (datango)

1
1

"Koordination in einer digitalen Zeit – Wirkungsvolle Steuerungsmechanismen für Projektportfoliomanagement im 21. Jahrhundert“

  • Digitalisierung und globale Konnektivität führen zur Ko-Existenz agiler und traditioneller Managementkonzepte und damit zu Koordinationsproblemen auf allen Ebenen der Projektarbeit

  • „Do the right things“ - interdisziplinäres Konzept der Portfolio Governance

  • Ergebnisse einer Case Study: Agile Governance Mechanismen und Prozesse sorgen für optimiertes Alignment von Business und IT


Jan-Philipp Schiele

Projektportfoliomanager

Swiss Life Deutschland Holding GmbH 

1

Beitrag in der finalen Freigabe. Wird kurzfristig bekanntgegeben.

1

"Fort- und Rückschritte auf der Digitalisierungsleiter in Produktion und Logistik"

  • Reifegradmodell und Ansatz der Digitalisierung
  • 4 Säulen der Digitalisierung
  • Makeathon - ein Hackathon für die dinglichen Lösungen
  • Nicht-SW-Scrum - Optimierung der LKW-Abfertigung
  • Digitalisierungs-Leuchtturm (?) in der Endmontage

Katharina Stormanns
Projektmanagerin Digitalisierung im Produktions- und Lieferprozess

RATIONAL AG (Weltweit agierender & führender Anbieter von Lösungen zur thermischen Speisenzubereitung) 

1

"LAPP Digital - Transformation der Digital Sales Unit bei einem führenden Hersteller von Verbindungslösungen"

  • Digitalisierung@LAPP: Markt im Wandel
  • Herausforderung: Digitale Transformation in einer Non-IT-Company
  • LAPP Collaboration Model: SAFe©, Competence Center & Feature Teams
  • Kritische Erfolgsfaktoren & Lessons Learned

Ulrich Rauner
EVP Digital Sales Uni LA EMEA

U.I. Lapp GmbH

(Führender Hersteller und Systemanbieter für Verbindungstechnologie)

Andreas Apeldorn

Partner & Agile Coach

apeldorn associates GmbH


1
14:40 Pause
1

Diskutieren Sie mit den Sprechern und Moderatoren über die Themen, die Sie ganz persönlich noch interessieren. Oder Sie starten Ihre eigene Runde, um ein Thema zu diskutieren, das Sie besonders beschäftigt...

1
15:40 Vortrag

"Nach der S/4 Einführung – Potenziale heben aber wie?"

  • Phasen der S/4 Nutzung – Einführung, Produktivstart, Stabilisierung, Optimierung
  • S/4 Potenziale und Werkzeuge – Hana DB, Fiori Apps, Analytics, KI
  • Prozesse, Fähigkeiten und Kultur – Basis für die S/4 Optimierung
  • Erfahrungen aus S/4 Einführungsprojekten

Holger Wüsthoff
Global Head of IT

Lohmann GmbH & Co. KG

1
16:10 Refresher
1

Statements der Sprecher, Experten und Teilnehmer zum Konferenzthema "Digitalisierung in der Praxis - Management der Digitalen Transformation als tägliche Aufgabe"

1
16:50 Vortrag

"Warum wir keine Führungskräfte mehr brauchen - Erfahrungen, Herausforderungen, Erfolge eines Mittelständlers"

  • Selbststeuerung im Mittelstand
  • Praxiserprobte Tipps zu „New Work“

 


Stephan Heiler

Geschäftsführer

Alois Heiler GmbH

1
1
1

Änderungen des Ablaufs und einzelner Inhalte sind vorbehalten



Sie werden per Klick auf den Anmelde-Button auf die Website des Veranstalters zur Anmeldung weitergeleitet


Konferenzsprache ist Deutsch. Einzelne Beitrag und Vortragsunterlagen können auch in englischer Sprache sein.

ORGANISATORISCHES

 

Ort:

Höhr-Grenzhausen

Das Hotel Heinz ist wunderschön in Höhr-Grenzhausen gelegen und nur ca. 1 Autostunde von Köln oder Frankfurt entfernt.

 

Sprache:

Konferenzsprache ist Deutsch. Einzelne Beitrag und Vortragsunterlagen können auch in englischer Sprache sein.

 

Teilnahmezertifikat:

Für die Veranstaltung kann eine Kursbesuchsbestätigung zur Anrechnung nach den Regeln der GP – Gesellschaft für Prozessmanagement erstellt werden.

  

Tickets & Preise

13. Praxisforum (26. & 27.05.2020) - 895,00 EURO zzgl. MwSt.

Tag 1: Praxisplenum (26.05.2020) -  495,00 EURO zzgl. MwSt.  

 

Anmeldung:
Für Rückfragen und Anmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
per Mail an info@process-and-project.net oder Telefon 07276 96111 (vormittags).

Veranstalter:

Heupel Consultants GmbH & Co. KG

Im Eichelhorst 22 

76863 Herxheim

www.heupel-consultants.com


 Unsere Sponsoren

(Hauptsponsor)

datango ist ein Unternehmensbereich der PARIS AG – Process Automation Robotics Intelligence Systems – und bietet führende Technologien für die Bereiche Prozessnavigation, Automatisierung, Dokumentation und E-Learning. Die datango-Lösungen unterstützen Unternehmen unter anderem durch die gezielte Qualifizierung von Mitarbeitern beim schnellen Rollout und reibungslosen Betrieb von Enterprise-Applikationen. Die Software-Lösungen zeichnen sich durch die Navigationshilfe im Live-System sowie die automatische Erstellung von Dokumentations- und Schulungsunterlagen, Software-Simulationen und E-Learning-Welten im Praxiseinsatz aus. So ermöglicht datango die Reduktion von Fehleingaben und Support-Kosten bei erhöhter Nutzerakzeptanz. Die von der „datango performance suite“ unterstützten Funktionen sind integraler Bestandteil von Business-Applikationen in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnung.

www.datango.com | www.paris-ag.com


(Sponsor)

 

Sie möchten Sponsor oder Aussteller werden, dann kontaktieren Sie uns einfach unter info@process-and-project.net