Tag 1: Praxisplenum

Aus Erfahrungen von Experten gezielt lernen;
Wissen austauschen und reflektieren

 

HÖHR-GRENZHAUSEN, DIENSTAG, 12. JUNI 2018, 09:15 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Prozessmanagement



Unter der fachlichen Leitung der Professoren Komus (HS Koblenz), Gadatsch (HS Bonn-Rhein-Sieg) und Mendling (WU Wien) berichten Praktiker über Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements.

In offenen Runden und Präsentationen diskutieren Verantwortliche und Führungskräfte aus der Praxis über erfolgreiche Ansätze, Möglichkeiten, Grenzen und eigene Erfahrungen des Prozess-, Projekt- und IT-Managements; dabei spielen auch agile Methoden und die digitale Transformationen eine besondere Rolle.


Keynote

"Digitalisierung und Industrie 4.0 - eine kritische Sicht"

Prof. Dr. Peter Mertens

"Einer der Gründungsväter der Wirtschaftsinformatik im deutschsprachigen Raum" (Wikipedia)

Emeritierter Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität Erlangen-Nürnberg und

Autor des Buches "Digitalisierung und Industrie 4.0 – eine Relativierung" über Fortschritte und Übertreibungen im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0


 

© Foto: OCG
© Foto: OCG

Agenda

1
1

"Digitalisierung und Agilität als neue Realität - Implikationen für das Prozess- und IT-Management."


Prof. Dr. Vom Brocke

Prof. Dr. Gadatsch

Prof. Dr. Komus


1

"Digitalisierung und Industrie 4.0 - eine kritische Sicht"

 


Prof. Dr. Peter Mertens

"Einer der Gründerväter der Wirtschaftsinformatik"
Emeritierter Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität Erlangen-Nürnberg und Autor des Buches "Digitalisierung und Industrie 4.0 – eine Relativierung"


1

"Agil und Cloud im regulierten Umfeld - Geht das? Erfahrungen mit agilen Methoden beim weltweiten prozessorientierten Rollout von SAP HANA in der Pharmabranche"

  • Ausgangssituation: Weltweites ERP-System im regulierten Umfeld
  • Besonderheiten SAP HANA
  • Nutzung agiler Methoden im Großprojekt
  • Berücksichtigung der Notwendigkeiten der Regulierung

Ulrike Kreibaum

Director Global ERP Projects

Merck KGaA


1
1

Austausch zu Einsichten, Aussichten und Ideen rund um die Themen Digitialisierung und Agilität für das

Prozess- und IT-Management

1

"Done is better than perfect": Einführung agiler Methoden in einem Konzern. Einsatz von Design Thinking und agile Sprints im Rahmen der Produktentwicklung von A1 Smart Home. Warum wir es wieder genau so machen würden.

  • Agile Methoden
  • Einführung neuer Methoden
  • Produktentwicklung
  • Smart Home

Dr. Alfred Mahringer

Director Portfolio- und Projectmanagement / Geschäftsführer

A1 Telekom Austria AG


1

"Wie die Roboter in das Prozessmanagement kamen - Chancen, Grenzen und Risiken der RPA - Robotic Process Automation in der Praxis

  • Hat RPA Zukunft? Wohin entwickelt sich das Thema?
  • Wie funktioniert RPA? Kann jeder Nutzer damit Prozesse automatisieren?
  • Welche Einsatzmöglichkeiten und Benefits bietet mir die Technologie?
  • Welche Aufgaben und Herausforderungen erwarten mich bei der Einführung?

Dr. Andreas Mayer

Senior Consultant

Senacor Technologies AG


1
1

"10 Prinzipien für ein erfolgreiches Prozessmanagement - Was macht ein gutes BPM aus?

10 Prinzipien, die von Forschern und Praktikern entwickelt wurden"

  • Die 10 Prinzipien
  • Anwendung in der Praxis
  • Lessons Learned

Prof. Dr. Jan vom Brocke

Prorektor,
Hilti Lehrstuhl für Business Process Management

Universität Liechtenstein


1

"Business Process Reengineering bei thyssenkrupp Steel Europe: Harmonisierte Daten und Prozesse durch Greenfield SAP-Projekt"

  • Einführung eines integrierten SAP Business Suite on HANA Systems bei thyssenkrupp Steel Europe im Oktober 2017

  • Umsetzung eines Greenfield Ansatzes in einem komplexen Unternehmensumfeld

  • Change Management und Projektorganisation zur erfolgreichen Einführung bei 6.000 Endanwendern

  • Lessons-learned zur Projektmethodik und Ausblick


Konrad Wahnschaffe

Leitung Business Process Integration

thyssenkrupp Steel Europe

Prof. Dr. Christian Leubner

Professor für Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Südwestfalen,
davor IT-Projektleiter Instandhaltung

thyssenkrupp Steel Europe

 


1

Diskutieren Sie mit den Sprechern und Moderatoren über die Themen, die Sie ganz persönlich noch interessieren. Oder Sie starten Ihre eigene Runde, um ein Thema zu diskutieren, das Sie besonders beschäftigt...

1
1
"3 x 2 aktuelle Impulse für das Prozess- und IT-Management"

1: Potenziale durch Big Data - BDIC Big Data Innovation Center

2: Prozess-Management Öffentlichen Dienst

3: Innovative Technologie nutzen

4: Jenseits der Technologie denken

5: Differenzierte Vorgehensweise agil, hybrid, klassisch mit der Stacey-Matrix

6: S/4 HANA nächster großer Schub für das Prozess- und IT-Management?

 


Prof. Dr. Vom Brocke

Prof. Dr. Gadatsch

Prof. Dr. Komus

 


1
16:15 Vortrag

"Erfolgreiche Mission "Agile Transformation" - die Anatomie eines Problems oder Geschichten aus dem Leben eines Agile Coach"

  • Agile Transformation - die Anatomie eines Problems
  • Agiler führen - ein Fall für den (Neuro-)Psychologen,
  • Baustellen, Bauchschmerzen und andere Banalitäten
  • Agile Coaching - Hebel und Hemmnis
  • Erfolgszutaten für echte Veränderung

David Holzer

Managing Consultant

Diplom-Psychologe, systemischer Business-Coach und Mimikresonanz-Trainer agiert als Agile Coach

TEAMWILLE GmbH


1

  • Zusammenführung der wichtigsten Ergebnisse
  • Inhaltliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu den letzten Praxisforen
  • Ergebnisse und Impressionen aus Themenmarktplatz, Open Space und Meet the Expert
  • Ausblick und nächstes Praxisforum

 


Prof. Dr. Vom Brocke

Prof. Dr. Gadatsch

Prof. Dr. Komus


Änderungen des Ablaufs und einzelner Inhalte sind vorbehalten


1

Eindrücke von der letzten Veranstaltung

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Referenten für eine spannende und inspirierende Veranstaltung und freuen uns auf ein Wiedersehen.

 

Einen genauen Überblick (Agenda, Themen & Sprecher) der letzten Veranstaltung finden Sie hier


das sagen ehemalige teilnehmer/innen über Das praxisforum:

 

"weiterführender interdisziplinärer Mix aus vielfältigen Branchen, mit angemessener Balance zwischen Praxis und Wissenschaft", Teilnehmer Versicherungsbranche

"marktführende" Veranstaltung in diesem Bereich", Teilnehmer 

"spannend, interessant und motivierend!", Teilnehmer Konsumgüterindustrie

"Sehr praxisrelevante, runde Veranstaltung.", Teilnehmerin Versicherungsbranche

"Tolle Veranstaltung mit sehr breitem Fokus zum Thema BPM, sehr gute Referenten.", Teilnehmer Beratungsbranche

"Besonders die Kombination der Formate Praxisforum und -werkstatt über die beiden Tage war super", Teilnehmer Versorgungsbranche


Organisatorisches

 

Ort:

Höhr-Grenzhausen

Das Hotel Heinz ist wunderschön in Höhr-Grenzhausen gelegen und nur ca. 1 Autostunde von Köln oder Frankfurt entfernt.

 

Sprache:

Die Vorträge werden in deutscher Sprache gehalten. Vortragsunterlagen können auch in englischer Sprache sein.

 

Teilnahmezertifikat:

Für die Veranstaltung kann eine Kursbesuchsbestätigung zur Anrechnung nach den Regeln der GP – Gesellschaft für Prozessmanagement erstellt werden.

 

Kosten 

11. Praxisforum (12. & 13.06.2018) - 835,00 EURO zzgl. MwSt.
11. Praxisforum (12. & 13.06.2018) - für Mitglieder der Gesell. für Prozessmgmt. 790,00 EURO zzgl. MwSt.
Tag 1: Praxisplenum (12.06.2018) - 445,00 EURO zzgl. MwSt.
Tag 1: Praxisplenum (12.06.2018) - für Mitglieder der Gesell. für Prozessmgmt. 410,00 EURO zzgl. MwSt.

Anmeldung:
Für Rückfragen und Anmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
per Mail an info@process-and-project.net oder Telefon 07276 96111 (vormittags).

Sie werden per Klick auf den Anmelde-Button auf die Website des Veranstalters zur Anmeldung weitergeleitet

Veranstalter:

Heupel Consultants GmbH und Co. KG

Im Eichelhorst 22

76863 Herxheim

www.heupel-consultants.com

 
Unsere Sponsoren und Aussteller:

(Sponsor)

(Sponsor)

(Aussteller)

(Aussteller)


Sie möchten ebenfalls Aussteller oder Sponsor sein, dann kontaktieren Sie uns einfach unter

info@process-and-project.net


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Prof. Dr. Ayelt Komus

Leiter des BPM-Labors,

Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Jan Mendling

Professor an der Wirtschaftuniversität Wien,

Vorstand der Gesellschaft für Prozessmanagement e.V.

Prof. Dr. Andreas Gadatsch

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg